direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Lehre

Lupe


An unseren Fachgebieten (Lehrstühlen) bieten wir eine ganze Reihe von abgestimmten Modulen (Vorlesungen) an, die es am Brückenbau interessierten Studierenden erlauben, sich profundes Fachwissen anzueignen. Werkstoffübergreifend wird schon im Bachelorstudiengang der Brückenbau ab dem 1. Semester thematisiert, und im Masterstudium ist dann die konkrete Fokussierung auf die Königsdisziplin des Bauingenieurwesens möglich.

Bachelorstudium:

  • Tragwerkslehre (1. Semester)
  • Konstruktiver Ingenieurbau I bis III (4. und 5. Semester)
  • Ingenieurbauten zum Begreifen (Kurzexkursionen im gesamten Bachelorstudium)
  • Grundprojekt (5. Semester)
  • Seminararbeiten

Masterstudium:

  • im 1. Semester bis zu den Entwurfsseminaren im Masterstudium sowie Abschlussarbeiten,
  • Brückenbau I bis III
  • Entwerfen für dynamische Einwirkungen
  • FEM in der Anwendung (Berechnung von Schrägseilbrücken mit Finiten Elementen)
  • Entwerfen und Konstruieren mit Stabwerkmodellen

Besonders wichtig sind uns die einsemestrigen Entwurfsseminare (zweimal pro Jahr), in denen die Studierenden eine Brücke entwerfen und konstruieren, d.h. konzipieren, bis ins Detail berechnen und bemessen und konstruktiv durchbilden.

Im Rahmen der Entwurfsseminare können die Studierenden auch am jährlichen Schinkelwettbewerb teilnehmen. Zuletzt wurde eines unserer Teams Preisträger 2021 und erhielt für seinen Brückenentwurf den Preis der Baukammer Berlin im Bereich konstruktiver Ingenieurbau.

Natürlich werden auch Bachelor- und Masterarbeiten zum Thema Brückenbau angeboten. Im Rahmen des TU-Programmes In(2)TU-Berlin für Geflüchtete werden derzeit zehn Masterarbeiten durchgeführt, die später unter dem Titel „10 Brücken für Syrien“ der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollen.

Weitere Informationen zu unseren Aktivitäten im Bereich der Lehre finden Sie im „Bericht 2020“.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe